Vorstellung Daniel Tschöpe

3. September 2019

Die Spatzen pfiffen es von den Dächern und auf unserer Website bei den Trainingszeiten sowie auf unserer Facebookseite gab es bereits erste Hinweise beziehungsweise Einblicke in einer Erweiterung des Trainingsspektrums der JSG Dynamo Jüterbog. Dementsprechend wird in der Halle unseres Vereins nunmehr ebenfalls Boxen K1 Muaythai, Selbstverteidigung Krav Core, MMA sowie Grappling angeboten. Hierfür konnte im Verlauf des Jahres Daniel Tschöpe als Trainer gewonnen werden, welcher diese Sporteinheiten nunmehr federführend leitet. Um Euch Daniel ein wenig näher zu bringen, haben wir ihm nachfolgend ein paar Fragen gestellt, welche Euch einen kleinen Einblick geben sollen:

Wer ist Daniel Tschöpe?

Daniel wurde 1984 in Zerbst geboren und ist glücklich verheiratet. Neben seiner Frau sind seine zwei Kinder sein ganzer Stolz, wobei auch noch ein paar Hunde zur Familie gehören. Im Anschluss seiner Schulzeit in Bad Belzig hat es ihn unmittelbar an die Küste verschlagen, wo er auf Sylt sowie in Hamburg und Kiel zu finden war. Hintergrund seines Umzuges waren die sportlichen Möglichkeiten und die Tatsache, dass er ab 2001 Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr als Teilstreikraft der Marine war.

Wie ist er zum Kampfsport gekommen?

Grundsätzlich begleitet ihn der Sport bereits sein ganzes Leben. Hierbei hat es ihm insbesondere der Kampfsport angetan, welchen er über die Jahre hinweg fortentwickelt hat. 2002 ist er dem aktiven Pro Sport beigetreten und hat auf diesem Weg bereits nach kurzer Zeit erkannt, dass er sich hierbei selber weiterbilden und sein weitgreifendes Wissen auch an Andere weitergeben möchte.

Welche Lizenzen kann Daniel vorweisen?

2002 Muaythai Trainerlizenz C
- eigenständiges Muaythai Training zu leiten
- Kämpfer am Ring und während der Wettkämpfe auf nationalem Niveau zu betreuen

2003 MMA/Grappling Instruktor Lizenz
- Abhaltung von Seminaren
- Leitung eigenständiger Trainingseinheiten auf internationalem Niveau
- Wettkampfbetreuung international

2003 ATK (Anti Terror Kampf) spezialisiert auf Nahkampf im Bereich Bewaffnet und Unbewaffnet

2004 KravMaga Instruktor Zertifikat
- Schlag- und Tritttechniken
- mehrere Angreifer
- Bodentechniken
- Festhalte und Würgegriffe
- analysieren von Distanzen und Gefahreneinschätzung

2013 Entwicklung des ATKA
- Schulung von Kindern im Bezug auf den Umgang mit Fremden
- Schulung von Kindern, welche Gewalt erleben mussten (Sensibilisierung)
- Gefahrenabwehr
- Verhalten in Gefahrensituationen
-Schlag und Tritttechniken
- Halte- und Lösetechniken
- Nutzung des Schulranzens zur Gefahrenabwehr

2005 GAMMA Ausbildung zum Kampfrichter und Ringrichter MMA/Grappling

2014 Fitness Trainer Lizenz A/B und Personal Trainer Medical Fitness

2014 Zertifikate Biomechanik

Welches Ziel verfolgt er mit seinem Training?

Daniel sein Ziel ist über Gewalt und ihre Auswirkungen aufzuklären, sowie jungen Menschen mit Problemen, Sorgen oder Nöten einen Raum zu bieten sich zu entfalten und diese zu fördern. Er will sich und andere jeden Tag verbessern und den Sport fördern. Eines seiner größten Anliegen ist es jedoch Kindern und Jugendlichen zu helfen, sie womöglich von der Straße zu holen sowie Alkohol und Drogen die Stirn des Sportes zu bieten.

MMA wird oft kritisiert, aber wie steht Daniel zu diesem Thema?

Der Sport MMA (Mixed Martial Arts) ist zu Daniel seiner großen Leidenschaft geworden. Es gibt keine Sportart, welche aus seiner Sicht härter ist als MMA, wobei sich die Härte auf die notwendige Disziplin sowie den Ehrgeiz bezieht und die Tatsache nie auslernen zu wollen. Daniel zählt MMA zu eine der sportlichsten und gewaltfreisten Arten der körperlichen Ertüchtigung. In seinem Training lernt er seinen Schülern stets Respekt, Loyalität und Ehrlichkeit, welche er als Grundprinzipien ansieht. Jeder Schüler soll ihn als großen Bruder ansehen und auch außerhalb des Trainings bei Fragen oder Problemen an ihn herantreten, sodass der Sport allgemein eine Familie außerhalb der eigenen vier Wände wird, wo er seine Persönlichkeit stets ausleben kann.

Wo besteht die Möglichkeit am Training teilzunehmen?

Wie auf der Website der JSG Dynamo ersichtlich wird Boxen K1 Muaythai jeden Dienstag von 18:30 Uhr – 20:00 Uhr und Selbstverteidigung Krav Core, MMA sowie Grappling jeden Donnerstag von 19:30 Uhr – 21:00 Uhr gelehrt. Das Training findet wie gewohnt im Birkenweg 12, 14913 Jüterbog statt und es besteht die Möglichkeit vier Wochen einen kostenfreien Einblick zu erhalten.

Wir hoffen Ihr habt einen Einblick zu Daniel erhalten und schaut mal bei seinem Training vor.

PS: Vorbeischauen reicht natürlich nicht, denn Ihr müsst natürlich auch mitmachen.

Text: M. Drogi / Bilder: Drogi

Und hier die Bilder