9. Mauritius-Pokal-Turnier in Jüterbog

7. März 2015

Am 7. März 2015 fand in Jüterbog das 9. Mauritius-Pokal-Turnier statt. Dem Ruf der Judosportgemeinschaft Jüterbog folgten insgesamt 28 Vereine aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt mit insgesamt 284 Kämpfern. Gekämpft wurde in den Altersklassen U7 (unter 7 Jahre), U9, U11, U13 sowie U15. Am Samstagvormittag zeigten vor allem die Kleinsten ihr Können und überzeugten mit ihren Leistungen. Ihre Trainer Fabian Grune und Tobias Meisner waren sehr zufrieden und stolz auf ihre kleinen Judokas. Alle Altersklassen waren äußerst hochklassig besetzt. In den Mannschaftswertungen der Altersklassen U9, U11, U13 und U15 konnten die Jüterboger Judokas keine Platzierungen unter den Top 3 erlangen. Hierbei dominierten die Judovereine aus Teltow, Brandenburg und Berlin. Alles in Allem konnten die Jüterboger Judokas mit den gezeigten Leistungen weitestgehend zufrieden sein und ein positives Fazit ziehen. An den offengelegten Defiziten wird nunmehr gearbeitet, sodass diese beim nächsten Turnier nicht mehr vorliegen.

Text: M. Drogi

Und hier die Bilder

Bild 1